Try Happiness!

Wie Du mit einfachsten Mitteln wunderschöne Windlichter gestalten kannst

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 22 Sekunden

Windlichter gestalten mit SpitzeGeht es Euch auch manchmal so, dass Ihr von Bekannten, Freunden, Familie Dinge bekommt, die so gar nicht nach Eurem Geschmack sind? Ich bin sicher! Was macht Ihr dann damit? Ihr sagt dann vielleicht „ach, wie schön, Danke Dir!“ und stellt es dann in Eurer Wohnung auf, damit es alle bewundern können? Das glaube ich nicht. Zumindest nicht den zweiten Satzteil. Gebt doch zu: wahrscheinlich entsorgt ihr es dann unaufällig und hofft, dass der Schenkende niemals nach dem Gegenstand fragen wird, oder?

So ähnlich habe ich es früher auch gemacht. Ich habe aber damit immer ein Problem gehabt. Ich mag diese Wegwerfkultur nicht. Inzwischen habe ich für mich eine Lösung gefunden, wie ich die unliebsamen Geschenke anders verwerten kann. Nein, ich schenke sie nicht weiter. Manche sind so hässlich, das kann man niemanden antun – ich habe echt keine Bekannten, die ich nicht mag.

Ich gestalte sie neu. Wie zum Beispiel diese Windlichter gestern:

So sahen sie ursprünglich aus:

Windlichter gestalten - Zwillinge vor dem Upcycling

Sie waren nicht direkt hässlich, aber irgendwie ausdruckslos. Mit einem kleinen Stück Spitze oben und einem bunten Band am unteren Rand sowie mit Herzaufklebern sehen sie gleich viel süßer aus. Die Spitze und das Band habe ich mit Art Potch Leim aufgeklebt. Die Herzaufkleber stammen übrigens aus irgendeinem verwaisten Mode-Malbuch meiner Nichten.

Windlichter gestalten_mit Spitze und Glasherzen geschmückt

In diesem neuen Kleid werde ich die Windlichter tatsächlich an eine Freundin verschenken.

Dieses kleine Teil war noch ausdrucksloser und hatte eine ziemlich kitschige Deko:

Windlicht aus Glas vor dem Upcycling

Ich habe es mit zwei verschiedenen Spitzen dekoriert. Die breitere Spitze hat ein Blumenmotiv. In die Mitte der Blumen habe ich mit Sekundenkleber einfach farblich passende kleine Perlen montiert. Zum Schluß ein paar Mal einen Silberdraht herumgewickelt und – Voila!

Windlicht mit Spitze und Silberdraht selbst gestaltet

Dieses Windlicht bekommt eine andere Freundin. Ich bin sicher, dass es nach ihrem Geschmack ist.

Ich finde es cool, dass ich nichts wegwerfen musste, hatte meinen Spaß beim Basteln und habe zwei nette Geschenke für zwei Menschen, die ich mag.

Was ich sonst bisher noch „verwandelt“ habe kannst Du hier, hier oder hier nachlesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.